Das GeekTool stellt eine Art digitales Swiss-Army-Knife für Geeks dar. Nach dem Start der App gelangt man direkt in ein Menü, in dem alle Tools aufgelistet sind. 15 Tools sind enthalten. Als Spezial lässt sich die Kamra-LED auch durch schütteln starten.

Unter Status Codes finden Sie die Bedeutung der verschiedenen Codes der Protokolle FTP, HTTP, SMTP und SIP. Dabei sind diese jeweils nach ihrer ersten Ziffer geordnet. Der HTTP-Fehlercode 404 lässt sich also unter HTTP / 4xx finden. Dort zeigt sich dann eine Erklärung des Codes.

Der NR Converter ermöglicht die Umrechnung von Dezimalzahlen in das Binär-, Hex-, oder Oktalsystem. Das ganze funktioniert in alle Richtungen.

Hinter dem Menüpunkt Abbreviations befindet sich eine große Liste diverser technischer Abkürzungen. Darunter beispielsweise das Format AAC (Advanced Audio Coding), die Webtechnik AJAX (Asynchronous JavaScript and XML) und viele mehr.

Unter Morse Codes befindet sich eine Liste mit Buchstaben, ihren Morsesignalen und der militärischen Aussprache (NATO phonetic alphabet). Alpha, November, Delta, Romeo, Oscar, India, Delta, Papa, India, Tango!

Im Color Picker kann man sich eine Farbe aus Rot, Grün und Blau mischen. Dazu wird dann der jeweilige Farbcode angezeigt, den man dann bestens als Webentwickler oder in Grafik-Programmen wie beispielsweise Gimp nutzen kann.

Flashlight aktiviert die Kamera-LED des Gerätes. Alternativ kann man auf dem Bildschirm ein weißes Bild anzeigen lassen.

Die Stopwatch ist eine Stoppuhr, der Countdown ein Countdown.

Der FX Converter ist ein Währungsumrechner. Um auch immer die aktuellen Kurse parat zu haben, kann man oben rechts auf den “Update”-Button tippen. Der Stand der Kurse wird dann ebenfalls eingeblendet. Die Quelle sind die Referenzkurse der Europäischen Zentralbank.

Marquee Text erzeugt ein LED-Banner auf dem Display Ihres Gerätes. Dazu kann ein Text eingegeben werden. Einstellen lassen sich die Textfarbe und die Hintergrundfarbe. Tippt man auf die Vorschau, dann scrollt der eingegebene Text über den Bildschirm.

Password Gen erstellt für Sie sichere Passwörter. Geben Sie lediglich an, wie lang das Passwort sein soll, ob Gross- und Kleinbuchstaben, sowie Symbole und Nummern enthalten soll. Das generierte Passwort wird dann in einem Textfeld angezeigt. Darunter ist das Passwort zum Merken im phonetischen Alphabet notiert.

Der Phone Finder ist ebenfalls eine äusserst praktische Funktion. Hier kann man ein Passwort festlegen, mit dem man das Smartphone aus der Ferne aus dem Lautlosmodus holen kann. Ausserdem kann man sich die Position des Geräts zuschicken lassen. Dazu muss nur eine SMS mit dem Password an das Gerät geschickt werden.

Unter Network Info werden diverse Informationen zum Netzwerkstatus angezeigt. Darunter ist beispielsweise die eigene IP, die DNS-Server, die Latenz zu google.com, und wieviel Daten bereits über das aktuelle Netzwerk heruntergeladen wurden.

Der GPS Compass zeigt an in welche Richtung des Handy ausgerichtet ist. Ist ein GPS-Signal vorhanden werden ausserdem die eigenen Koordinaten angezeigt. Auch die Geschwindigkeit, mit der man sich bewegt wird eingeblendet.

Zu guter letzt kommt Spirit Level – eine Wasserwage.